PREISANFRAGE GEWÜNSCHT?
HIER ANFRAGEN »

ANRUF UNTER:
02363-3659854

Laminat auf Fliesen verlegen nach Feuchtigkeitsschaden in Gelsenkirchen

Wie wir Laminat auf Fliesen verlegen, zeigen wir am entdeckungsreichen Auftrag in Gelsenkirchen. Die Verlegung von Laminat selbst ist kein Hexenwerk. Aber ein paar Tipps vom Profi schaden nie.

Auslöser für diese Bodenrenovierung in der Mietwohnung eines Mehrfamilienhauses war Feuchtigkeit. Von außen drang diese durch die Wand im Erdgeschoss nach innen und förderte den Verfall der Dielenunterkonstruktion im Fußboden. Wo Holz feucht ist, fühlt sich außerdem der Holzwurm pudelwohl. Dieser hat dazu beigetragen, dass die Unterkonstruktion nach und nach verfaulte und der Boden schließlich um 30 bis 40 Zentimeter absackte.

Durch Feuchtigkeit abgesackt: Die Balkenlage des Dielenbodens in Gelsenkirchen ist schief.
Schiefer Fliesenboden

Es ist deutlich zu erkennen, wie tief die Balken gesunken sind.
Der Balken der Dielenkonstruktion liegt sehr tief.

Alte Fliesen vom Boden stemmen, um Dielen zu entfernen für das Laminat.

Dielen: Unterkonstruktion erneuern und anheben

Dass Fliesen auf Dielen verlegt werden, ist eher selten. Vermutlich diente die Wohnung einst als Büro und der Raum als Küchenbereich, wofür die Fliesen auf den Dielenboden gelegt wurden. Durch den Laminatboden auf den Fliesen entsteht nun ein neuer Wohnraum.

Betroffen vom Feuchtigkeitsschaden war nur ein Teil des Fußbodens. Circa 10 Quadratmeter Bodenfläche mussten wir erneuern. Diese waren notwendig, um das Verlegen von Laminat auf den Fliesenboden der zwei Räume vorzubereiten. Zuerst haben wir die Fliesen von den Dielen gestemmt, um zu sehen, wie weit die Feuchtigkeit Schaden angerichtet hat. Diele für Diele wurde beseitigt und die vermoderte Balkenlage getauscht. Dabei haben wir die neuen Balken auf das restliche Fußbodenniveau angeglichen.

Deutlich zu erkennen: Das Holz der Dielen ist morsch geworden durch Feuchtigkeit und Holzwurm
Morsche Dielen durch Feuchtigkeit und Holzwurmbefall

Wasserflecken und Schäden in den Dielen
Feuchte Flecken und morsche Stellen im Dielenboden

Diele für Diele entfernen zur Vorbereitung, um Laminat auf Fliesen zu verlegen
Alte Dielen entfernen als Vorbereitung der Laminatverlegung

OSB Verlegeplatten als Dielenersatz

Um das Laminat auf den Fliesenboden legen zu können, mussten wir einen Ersatz günstigen für die Dielen aufbringen, um den Boden zu schließen. Als Dielenersatz bieten sich OSB Verlegeplatten an, die wir auf die Balken geschraubt haben. Darauf lassen sich Laminatböden genauso gut verlegen wie auf Fliesen oder Estrich.

OSB Verlegeplatten als Dielenersatz

Um das Laminat auf den Fliesenboden legen zu können, mussten wir einen Ersatz günstigen für die Dielen aufbringen, um den Boden zu schließen. Als Dielenersatz bieten sich OSB Verlegeplatten an, die wir auf die Balken geschraubt haben. Darauf lassen sich Laminatböden genauso gut verlegen wie auf Fliesen oder Estrich.

OSB Verlegeplatten sind ein günstiger Ersatz für Dielen.

Da die Wohnung im Erdgeschoss liegt, haben wir eine Trittschalldämmung mit Alukaschierung unter das Laminat gelegt. So wird mehr Wärme in den Raum abgestrahlt. Denn Aluminium verhindert die Wärmeabgabe in den erdnahen Boden.

Laminat auf Fliesen verlegen mit Trittschalldämmung

Unsere Tipps für die Laminatverlegung auf Fliesen

Tipp 1: Laminat auf unebenen Fliesen verlegen

Es kann immer vorkommen, dass ein Boden leichte Unebenheiten hat. Auch ein Fliesenboden ist davon nicht ausgeschlossen. Muss der Fußboden ausgeglichen werden, um Laminat auf Bodenfliesen verlegen zu können, empfehlen wir die Verwendung einer Ausgleichsmasse. Damit diese auf den Fliesen hält, sollten man diese anschleifen (siehe weiterführend unseren Artikel Designboden verlegen).

Bestehen keine groben Unebenheiten im Untergrund, kann jeder Laminat auf Fliesen verlegen – mit und ohne Ausgleichsmasse.

Tipp 2: Laminatboden auf Fliesenboden verlegen im Erdbereich

Wie bei anderen Bodenbelägen auch, sollte der Fußboden im Erdbereich (wie im Erdgeschoss oder Keller) gegen mögliche Feuchtigkeit abgesperrt werden. Ohne Absperrung kann Wasser aufsteigen und den Bodenbelag quellen lassen. Gerade bei Holzböden wie Parkett oder Laminat führt dies langfristig zu Schäden. Da auch Fliesen nicht immer gegen Feuchtigkeit aus dem Boden resistent sind, empfehlen wir eine Dampfbremse zu verwenden, wenn keine Absperrung zum Boden besteht. Am besten eignet sich eine Trittschalldämmung mit Alukaschierung dafür.

Tipp 3: Laminat auf Fliesen verlegen mit Fußbodenheizung

Soll Laminat den Raum wärmer gestalten als Fliesen, ist dies selbst mit Fußbodenheizung kein Problem. Da Fliesen die Wärme an das Holz abgeben, kann man jedes Laminat auf Fliesen verlegen.

Wird eine Dampfbremse zur Absperrung gegen Feuchtigkeit benutzt, reduziert sich jedoch die Wärmeabgabe. Um dem entgegenzuwirken, sollte eine dünne Trittschalldämmung zum Einsatz kommen, die zudem eine hohe Leitfähigkeit hat.

neues Laminat verlegen auf Fliesenboden

Möchten auch Sie einen warmen Fußbodenbelag und Laminat verlegen lassen auf Fliesen? Rufen Sie mich an für einen Besichtigungstermin.

Oder machen Sie jetzt den Kostencheck für Bodenrenovierung für ein unverbindliches Angebot.

Zum Kostencheck