PREISANFRAGE GEWÜNSCHT?
HIER ANFRAGEN »

ANRUF UNTER:
02363-3659854

Estrich mit einzigartigem Muster in Olfen

Mehr und mehr steigt die Nachfrage nach Sichtestrich als Bodenbelag für Innenräume. Der beschichtete Estrichboden ist dabei nicht nur sehr günstig. Er ist ebenso ein Unikat in jedem Raum aufgrund der einzigartigen Muster bzw. Optik. Die Marmorierungen entstehen beim Verlegen des Sichtestrichs bzw. der Nivelliermasse und geben Wohnzimmer, Küche oder Bad einen individuellen Charakter.

Kürzlich haben wir in Olfen einen Sichtestrich auf einen vorhandenen Estrich in den 50 Quadratmetern einer geschäftlich genutzten Immobilienfläche hergestellt. Dafür nutzen wir ganz einfach eine Nivelliermasse. Unsere Arbeitsschritte zur Vorbereitung des Sichtestrichs haben damit begonnen, die alten Bodenbeläge zu entfernen. Auf dem vorhandenen Estrich waren Teppich, Laminat und Fliesen übereinander verlegt worden – ein Schichtaufbau, der möglich, aber aus mehreren Gründen nicht immer sinnvoll oder hygienisch ist.

Sichtestrich als Bodenbelag: die Vorbereitung des Estrichs

In fast jedem Haushalt oder in einer Wohnung gibt es einen Boden aus Estrich. Deshalb können wir jeden Sichtestrich auf den vorhandenen Estrich verlegen. Zuvor muss der Estrichboden allerdings vorbereitet werden. Je nach Zustand sind folgende Arbeitsschritte notwendig.

1. Kleberreste entfernen

Bei dem Auftrag in Olfen gab es auf dem Estrich Kleberrückstände vom Teppichkleber, die zuerst entfernt werden müssen. Genauso kann es auch Reste von Parkettkleber auf dem Estrich geben. Um den Kleber abzutragen, wird der Estrichboden am besten geschliffen bzw. gefräst.

2. Estrichplatten kraftschlüssig verbinden

Ob Zementestrich oder eine andere Estrichart – Fließestrich wird meist ab einer Fläche von 20 Quadratmetern durch Bewegungsfugen unterteilt. So lassen sich Risse in der Bodenplatte vermeiden, wenn der Estrich trocknet. Fugen werden auch im Türbereich gesetzt, um die Bodenplatten der einzelnen Räume voneinander zu trennen. Die Funktion von Estrichfugen haben wir im Artikel Dielen auf Estrich verlegen bereits erklärt.

Estrichplatten kraftschlüssig verbinden mithilfe von Querschnitten und Wellenklammern

Estrichplatten mit Kleber und Estrichklammer verbinden

Bevor wir nur den Sichtestrich auf Estrich verlegen, müssen wir die unterteilte Bodenplatte wieder zu einer Bodenplatte verbinden. Das machen wir mit Wellenklammern (Estrichklammern) und dem 2K-Harzkleber Nibosan UP 50 von Bostik für Estrichsanierung und das Kleben von Metallprofilen. Die Klammern setzen wir in kleine Querschnitte, die wir in regelmäßigen Abständen in die Fuge geschnitten haben. Anschließend füllen wir das Gießharz ein. Damit sind die Estrichplatten kraftschlüssig zu einer Bodenplatte verbunden und tragfähig.

Übrigens muss der geteilte Estrichboden bei zu verklebenden Bodenbelägen wie Vinyl oder Parkett immer geschlossen bzw. die Estrichplatten zu einer verbunden werden. Erfolgt die Verbindung nicht, können die Fugen im Estrich später im Bodenbelag zu sehen sein. Schwimmend verlegte Bodenbeläge können hingegen ohne Auswirkung auf unterteilte Estrichböden verlegt werden.

3. Große Unebenheiten beseitigen

Gibt es im Estrich große Unebenheiten oder Ausbrüche und Löcher, sind diese zu füllen. Wir nutzen dafür eine standfeste Spachtelmasse.

Fugen und große Unebenheiten werden mit Spachtelmasse gefüllt, bevor der Sichtestrich als Bodenbelag fertig ist.

Bevor Sichtestrich als Bodenbelag entsteht, muss der vorhandene Estrich ausgeglichen werden.

4. Nivelliermasse auftragen

Bei einem vorhandenen Estrich kann man eine Nivelliermasse verwenden, um Sichtestrich zu erhalten, etwa von Ardex. Diese haben wir hier in Olfen auf den Estrichboden gespachtelt und anschließend 24 Stunden trocknen lassen. Die Nivelliermasse gleicht kleinere Unebenheiten im Boden aus.

Nivelliermasse als Ausgleich und zur Herstellung von Sichtestrich aus Estrich

Mit Nivelliermasse können wir Sichtestrich auf Estrich herstellen.

Nivelliermasse zur Herstellung von Sichtestrich auf vorhandenen Estrich

5. Schleifen

Gängiger Estrich und auch Nivelliermassen enthalten Zement. Dadurch bildet sich nach dem Trocknen ein Schleier bzw. eine feine Schaumschicht auf der Oberfläche. Diesen Schleier schleifen wir ab als Vorbereitung für die Versiegelung des Sichtestrichs. So haftet sie Beschichtung sicher auf der ausgehärteten Nivelliermasse.

Vor der Beschichtung muss die getrocknete Nivelliermasse geschliffen werden.

Geschliffene Nivelliermasse

6. Sichtestrich versiegeln

Damit der hergestellte Sichtestrich für den gängigen Gebrauch geschützt ist, tragen wir eine hochwertige PU-Beschichtung als Nutzschicht auf. Die Beschichtung mit 12 Stunden trocknen, damit der Estrich Feuchtigkeit und Schmutz abweist und rutschsicher wird. Hier im Geschäft in Olfen haben wir eine Beschichtung mit mattem Glanz aufgetragen.

Frisch aufgetragene Beschichtung auf den Sichtestrich
Frisch aufgetragene Beschichtung

Nach der Trocknung der Beschichtung ist der Estrich in Olfen für die Nutzung fertig.
Die getrocknete Beschichtung hebt das Muster im Estrich hervor.

Estrich mit einzigartigem Muster
Einzigartige Muster im Estrich

Vorteile und Nachteile von Sichtestrich als Bodenbelag

Vorteile von Sichtestrich

Sichtestrich hat gleich mehrere Vorteile. Optisch stellt er in jedem Raum ein Unikat dar aufgrund der variierenden Maserung. Das ist auch der Grund, warum Sichtestrich in privaten Haushalten immer beliebter ist. Der unvergleichliche Industrielook bzw. die Optik eines Hallenbodens gibt einem Raum Charme und Weite. Die Farbe und der Grad des Glanzes lassen sich individuell anpassen. Somit erfordert Sichtestrich keinen weiteren Bodenbelag. Einzigartig ist Estrich mit Dekor. Mithilfe von Strukturwalzen lassen sich tolle Motive in den Estrich einarbeiten. Sogar individuelle Muster sind möglich.

Da Estrich und Nivelliermasse flüssig aufgetragen werden, ist Estrich als Bodenbelag überall dort von Vorteil, wo es Unebenheiten im Boden gibt oder Bodenbeläge schwer zu verlegen sind. Das können schwer zu erreichende Stellen sein wie in eng verwinkelten Räumen oder auch unter Treppen. Genauso nützlich ist Estrich als Fußboden im Erdgeschoss und Zimmern im Erdbereich. Denn Estrich ist gegen Feuchtigkeit aus dem Boden unempfindlich und abgeschirmt. Im Ladengeschäft in Olfen haben wir die Entscheidung für den Estrichboden begrüßt: Durch die Versiegelung ist der Sichtestrich gegen Feuchtigkeit abgeschirmt. Regenwasser oder Schnee beim Betreten prallen an der Oberfläche ab. Ein Bodenbelag, der gegen Feuchtigkeit empfindlich ist, hätte sich in dem Geschäft daher nicht bewährt.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Fußbodenbelag sticht Sichtestrich mit seiner UV-Beständigkeit hervor. Ob in einem geschäftlich genutzten Raum oder im Privathaushalt – Estrich bleicht nicht aus. Durch die großen Schaufenster oder die modernen bodentiefen Fenster fällt mehr Sonnenlicht in den Innen- und Wohnraum. Und damit auch UV-Strahlung, durch die einige Bodenbeläge mit der Zeit verblassen. Darüber hinaus ist Estrich als Fußboden sehr lange haltbar.

Die leichte Pflege von Sichtestrich als Bodenbelag ist auch ein Vorteil. Dank der PU-Beschichtung lassen sich Staub und anderer Schmutz leicht entfernen. Der geringe Pflegeaufwand zeigt sich zudem darin, dass Sichtestrich keine Fugen hat, in denen sich Schmutz gern versetzt.

Ein weiterer und nicht unbeachtlicher Vorteil ist der Preis von Sichtestrich. Die Kosten für die Verlegung fallen um einiges geringer aus als bei Parkett oder Laminat. Wie teuer Sichtestrich für Ihre Räume ist, berechnen wir gern nach einer Besichtigung vor Ort.

Nachteile von Sichtestrich

Nachteile eines Estrichfußbodens gibt es nur wenige. Ein wesentlicher Faktor ist etwa die Trocknungszeit von Sichtestrich. Durch die Nassverlegung dauert die Trocknung des Estrichs mehrere Stunden. Bei bestehendem Estrichboden, der ausgeglichen wird, muss die Nivelliermasse durchtrocknen. Erst dann können wir die Beschichtung bzw. Nutzschutzschicht auftragen, die ebenfalls Zeit zum Trocknen benötigt. Mit allen Arbeiten vom Verbinden der Estrichplatten bis zur Nutzung wie bei unserem Auftrag in Olfen sind 4 bis 5 Tage für die Umsetzung einzuplanen. Davon benötigt die Nivelliermasse bis zu 24 Stunden, um zu trocknen, und die PU-Beschichtung etwa 12 Stunden.

Wer in seinem Zuhause oder Geschäft eher Wert auf einen einheitlich aussehenden Fußboden legt, für den kommt Sichtestrich als Bodenbelag eher nicht infrage. Entscheiden Sie sich für Estrich als Fußboden, müssen Sie mit einem unterschiedlichen Aussehen in den Räumen rechnen: Sichtestrich zeigt nämlich selten ein gleichmäßiges Muster.

Wenn Sie Ihrem Zuhause ein neues Aussehen verleihen wollen, sticht Estrich als Fußboden hervor. Wir beantworten gern Ihre Fragen dazu.

Rufen Sie uns an für eine kostenlose Beratung oder schreiben Sie uns!

Zu den Kontaktdaten